Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Leistungsspektrum

In unserem Proktologischen Zentrum bieten wir Ihnen eine umfangreiche Diagnostik und ein breites Spektrum konservativer sowie operativer Behandlungen der verschiedenen Krankheitsbilder des Enddarms und Afters.

Hierzu zählen:

Funktionelle Störungen:

  • Anale Inkontinenz
  • Stuhlentleerungsstörung (u. a. obstruktives Defäkationssyndrom)
  • Stuhlentleerungsstörung bei Mastdarmvorfall

 

Bösartige Erkrankungen an:

  • Mastdarm
  • After

 

Entzündliche Darmerkrankungen:

  • Morbus Crohn
  • Colitis ulcerosa

 

Proktologische Erkrankungen:

  • Analabszess und Analfistel
  • Hämorrhoiden
  • Kondylome
  • Analfissur
  • Akuter Analvorfall
  • Analvenenthrombose
  • Akne inversa

 

Die Behandlung erfolgt durch modernste diagnostische und therapeutische Verfahren.

Das Therapiespektrum beim Hämorrhoidalleiden reicht von der klassischen Gummibandligatur über die Hämorrhoidektomie nach Miligan Morgan, plastische Rekonstruktionen, bis zur Stapler-Hämorrhoidektomie nach Longo.

In der Fistelchirurgie bieten wir ebenfalls das gesamte Spektrum von der Fistelspaltung bis zum komplexen plastischen Verschluss.

Darüber hinaus können wir Patienten mit Rektozelen oder Rektumprolaps eine spezifische operative Therapie mittels transanaler Staplerverfahren (STARR), minimal-invasiver transabdomineller Resektionsrektopexie und anderen Verfahren anbieten.

In der Tumorchirurgie bieten wir, neben der konventionellen chirurgischen Sanierung, die minimal-invasive Tumorabtragung über den Enddarm (TAMIS) an.