Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Adipositaszentrum

Liebe Patientinnen und Patienten,

die Adipositas (Fettsucht) ist eine chronische Erkrankung, die für eine große Zahl von teilweise lebensgefährlichen Folgeerkrankungen verantwortlich ist. Sie hat vor allem aufgrund des in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich gestiegenen Zuckerkonsums weltweit erheblich zugenommen. Der Konsum von Fett, der ebenfalls eine wesentliche Rolle bei der Entstehung der Adipositas spielt, hat in der gleichen Zeit abgenommen.

Heute übersteigt weltweit laut Angaben der Welt-Gesundheitsorganisation (WHO) erstmals die Zahl der übergewichtigen Menschen die Zahl der normal- und untergewichtigen Menschen. Die Zahl der Menschen, die an den Folgen des Übergewichts sterben, ist höher als die Menschen, die an Hunger sterben. Besonders alarmierend ist die Tatsache, dass zunehmend Kinder bereits übergewichtig bzw. adipös sind.

Die WHO hat dieser Tatsache längst Rechnung getragen und die Adipositas als eine Erkrankung anerkannt und spricht heute bereits über eine Adipositasepidemie.   

In der BRD ist die Akzeptanz der Erkrankung bei der Bevölkerung nicht wirklich vorhanden. Dies hat zur Folge, dass die Behandlung der Erkrankung nicht im Regelleistungsvolumen der Krankenkassen enthalten ist und jeder Fall als eine Einzelfallentscheidung auf Antrag bei der zuständigen Krankenkasse individuell entschieden werden muss.

Seit Sommer 2015 besteht im Klinikum Wetzlar die Möglichkeit, Adipositaspatienten umfassend zu behandeln. Hierzu wurde uns nach Prüfung der Voraussetzungen durch die Krankenkassen die entsprechende Genehmigung erteilt.

Wir bieten zusammen mit unseren Kooperationspartnern ein multimodales Therapiekonzept inlusive der entsprechenden Operationen und der entsprechenden Nachsorge an. 

Das Therapiekonzept orientiert sich an dem Leitlinien-Katalog der Krankenkassen (MDS) aus dem Jahr 2009, der im Augenblick bindend ist.

In der Adipositassprechstunde, die jeden Freitag zwischen 8:30 und 12:30 stattfindet, werden Sie ausführlich beraten und bei den eventuell folgenden notwendigen Schritten unterstützt.

Sprechen Sie uns gerne an.

Mit den besten Grüßen

Dr. Thomas Friedrich-Hoster
Leiter des Adipositaszentrums Wetzlar
Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemeine, Viszerale und Onkologische Chirurgie