Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Kinder- und Jugendheilkunde

Das klinische Spektrum der Belegabteilung Pädiatrie umfasst neben der allgemeinen Kinderheilkunde, der Früh- und Neugeborenenbehandlung - soweit eine lntensivpflege nicht erforderlich ist - einige Schwerpunkte mit besonderer Bedeutung. Insbesondere werden pädiatrische Patienten mit Asthma und Allergien, Epilepsien sowie Herzfehlern diagnostiziert und behandelt.

Entsprechend den Leitlinien der Arbeitsgemeinschaft „Kind im Krankenhaus“ (AKIK) werden auch die Kinder, die in den Fachabteilungen Chirurgie, Augenheilkunde, HNO oder Urologie operiert werden, in der Kinderabteilung behandelt und von Kinderkrankenschwestern gepflegt.

Die Kinderabteilung bietet folgende Spezialambulanzen an

  • Sonographische Diagnostik (Innere Organe, Nieren, Schilddrüse, Gelenke, Gehirn bei Säuglingen)
  • kindliche Anfallsleiden
  • pädiatrische Gastroenterologie
  • Farbdoppler-UltraschaIIuntersuchung des Herzens
  • Pneumologie und Allergologie
  • Diabetes im Kinderalter
  • ambulante Asthmaschulung für Kinder und Eltern

Der Leistungsumfang der Kinderabteilung zeigt, dass die Kinderheilkunde in Dillenburg ein breites Spektrum ärztlicher und pflegerischer Tätigkeiten umfasst. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der wohnortnahen regionalen Versorgung der häufigsten stationär zu behandelnden Erkrankungen im Kindesalter. Dies zeigt sich auch und vor allem bei den Altersgruppen, die behandelt werden.

Früh- und Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder gehören im selben Umfang zu den Patienten der Abteilung wie Schulkinder und Jugendliche bis zum Ende des Wachstums.

Unabhängig vom Alter aber kann ein Klinikaufenthalt zusätzlich zur Krankheit zu einer seelischen Belastung nicht nur für das kranke Kind, sondern auch für die gesamte Familie werden. Fremde Umgebung, ungewohnte diagnostische und therapeutische Maßnahmen lösen bei Kindern unter Umständen Angst und Unsicherheit aus. Anwesenheit und die Zuwendung der Eltern können diese Folgen mildern. Aus diesem Grunde besteht in der Kinderabteilung die Möglichkeit zur Mitaufnahme eines Elternteils und praktisch unbegrenzte Besuchszeiten für Eltern und ihre Angehörigen.