Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Weiterbildung Praxisanleitung

Die Weiterbildung „Praxisanleitung nach WPO Hessen“ gemäß der Hessischen Weiterbildungs- und Prüfungsordnung für die Pflege (WPO-Pflege) vom 6. Dezember 2010, soll Pflegefachkräfte dazu befähigen, Auszubildende systematisch, kompetenzorientiert und qualifiziert anzuleiten. Die Absolventen sind in der Lage, den praktischen Ausbildungsprozess auf Grundlage des jeweiligen Ausbildungsplans zu planen, zu koordinieren, zu gestalten, zu dokumentieren und zu evaluieren. Praxisanleiter benoten die Praxiseinsätze und nehmen die staatlichen praktischen Prüfungen ab.

Qualifikationsstruktur

Die Weiterbildung besteht aus insgesamt 300 Stunden. 
Diese teilen sich auf in:

  • 270 Stunden theoretischer und praktischer Unterricht (zzgl. Prüfungen)
  • 30 Stunden berufspraktische Anteile

Hierzu sind die Teilnehmer seitens der Kooperationspartner freizustellen. Damit erfüllt die angebotene Weiterbildung die Anforderungen des Pflegeberufegesetzes an die Praxisanleitung im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung.

Inhalte der Weiterbildung 

Die 300-stündige Weiterbildung unterteilt sich in Grund- und Fachmodule sowie berufspraktische Anteile:

  • Grundmodul
    „Kommunikation, Anleitung und Beratung“ (60 Std.)

  • Fachmodul
    „Lernende in der Pflege anleiten (FLA)“ (150 Std.)

  • Fachmodul
    „Lernende bei der Anwendung wissenschaftlicher Instrumente
    und theoretischer Konzepte in der Praxis anleiten“ (FWT)“ (60 Std.)

  • Berufspraktische Anteile
    Lernende in der Pflege praktisch anleiten (30 Std.)
    Die berufspraktischen Anteile sind in die Weiterbildung integriert.

Termine und Kosten

Terminplanung Kurs Januar 2023 bis Januar September 2024

16.01.2023 bis 20.01.2023
13.03.2023 bis 17.03.2023
24.04.2023 bis 28.04.2023
22.05.2023 bis 26.05.2023
12.06.2023 bis 16.06.2023
17.07.2023 bis 21.07.2023
25.09.2023 bis 29.09.2023
23.10.2023 bis 27.10.2023
27.11.2023 bis 30.11.2023
31.01.2024 bis 02.02.2024

Die Studientage sind jeweils von 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr (jeweils 8 UE) geplant. Im letzten Terminblock wird ist nur ein Tag Anwesenheit erforderlich. Dieser kann sich noch geringfügig verschieben, da die Termine mit dem Regierungspräsidium Darmstadt abgestimmt werden.

Prüfung

Je Modul wird eine Prüfung gemäß § 6 der WPO Hessen durchgeführt.

Die staatliche Abschlussprüfung besteht aus einer mindestens 20 und höchstens 30-minütigen mündlichen Prüfung.

Kosten

Die Weiterbildungskosten für externe Teilnehmer von aktiven Kooperationspartnern der generalistischen Pflegeausbildung betragen 990,- Euro.

Die Weiterbildungskosten für externe Teilnehmer ohne aktive Kooperation oder Privatpersonen betragen 1990,- Euro.

Zusätzlich fallen 150,- Euro zur Erstellung der Urkunde seitens des Regierungspräsidiums Darmstadt an.

Anmeldung

Unterlagen zur Anmeldung für alle Teilnehmer

  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie der Urkunde als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Krankenschwester/Krankenpfleger oder Altenpfleger/in
  • beglaubigte Kopie des Personalausweises,
  • beglaubigte Kopie des Nachweises über alle Namensänderungen (Heiratsurkunde, etc.)

Bei externen Teilnehmern benötigen wir außerdem von Ihrem Arbeitgeber:

  • Bestätigung der Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Schulungsort
Lahn-Dill-Kliniken GmbH
Krankenpflegeschule
Standort Bergstraße 45
35578 Wetzlar

Kursleitung und Anmeldung
Karin Rink
Krankenschwester, Praxisanleiterin, Fachpädagogin
für innerbetriebliche Personalentwicklung
Tel. 06441 79 - 23 04 bzw. - 21 81
karin.rink@lahn-dill-kliniken.de

Stv. Leitung des Bildungszentrums
Andrea Frank-Böckel
Tel. 06441 79 – 25 94 bzw. -21 81
Andrea.frank-boeckel@lahn-dill-kliniken.de

Anmeldungen unter
Lahn-Dill-Kliniken GmbH
Krankenpflegeschule
Forsthausstr. 3a
35578 Wetzlar
Tel. 06441 79 - 21 81 bzw. - 21 80
www.lahn-dill-kliniken.de

Den Link zum Flyer finden Sie hier im Downloadbereich.