Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


Prof. Dr. Dr. med. Hagen Huttner: Neuer Chefarzt in der Neurologie

Professor Dr. Hagen B. Huttner hat im Mai die Nachfolge von Professor Manfred Kaps als Chefarzt der Neurologie am Klinikum Wetzlar und als Direktor der Neurologischen Klinik am Universitätsklinikum in Gießen und Marburg, Standort Gießen, übernommen.

Der gebürtige Hamburger war zuletzt als Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum in Erlangen tätig.

Professor Huttner studierte Medizin an der Universität Leipzig und promovierte am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Der 45-Jährige ist Facharzt für Neurologie und trägt die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Geriatrie. Im Jahr 2014 wurde er an der Universität Erlangen zum außerplanmäßigen Professor ernannt. „Wir betreuen das gesamte Spektrum ambulanter und stationärer neurologischer Krankheitsbilder“, erklärt Professor Dr. Hagen Huttner. „Der Schwerpunkt im Bereich Schlaganfall und neurologische Intensivmedizin soll nochmal verbreitert und in Krankenversorgung und Forschung überregional sichtbarer werden“, so der Chefarzt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen solch versierten Spezialisten im Bereich Schlaganfall und neurologische Intensivmedizin als Chefarzt der Neurologischen Klinik in Wetzlar gewinnen konnten“, sagt Tobias Gottschalk, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken. „Die herausragende Erfahrung und medizinische Expertise von Herrn Professor Huttner zeigt sich mit Blick auf seinen Lebenslauf sowie auf seine Forschung“, so Gottschalk weiter.

Der neue Chefarzt forschte unter anderem am Karolinska Institut in Stockholm, Schweden. Schwerpunkte seiner Forschung sind die Themen Neuroregeneration und Nervenzellneubildung.

Professor Dr. Huttner ist in den USA, München und Heidelberg aufgewachsen, verheiratet und Vater von vier Kindern.