Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


Neues Parkhaus der Klinik „Falkeneck“ eröffnet

Eröffneten das Parkhaus der Klinik „Falkeneck“ offiziell (v.l.n.r): Wolfgang Keller, Bürgermeister der Stadt Braunfels, Richard Kreutzer, Geschäftsführer Lahn-Dill-Kliniken, Anette Schäfer, Standortleitung Braunfels, Dr. Bernd Göbel, Chefarzt der Geriatrie, Wolfgang Schuster, Landrat Lahn-Dill-Kreis, Dr. Norbert Köneke, Medizinischer Direktor Lahn-Dill-Kliniken, Ursula Landau, Mitglied des Kreistages, Hans-Jürgen Irmer, Mitglied des hessischen Landtags, Karl-Heinz Straßeim, Patientenfürsprecher Klinik „Falkeneck“.

Braunfels, 24. Mai 2013 – Mit der Eröffnung des neuen Parkhauses der Klinik „Falkeneck“ in Braunfels hat das Suchen nach Parkplätzen ein Ende gefunden. "Wir erwarten, dass die Parksituation im Umfeld der Klinik und des Medi-Centers durch das moderne neue Parkhaus deutlich entspannt wird“, erklärte Richard Kreutzer, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken bei der Eröffnung des neuen Parkhauses. Kreutzer bedankte sich in seiner Ansprache auch bei den Anwohnern: „Wir sind froh darüber, dass uns während der Bauphase so viel Verständnis von Seiten der Anlieger entgegengebracht wurde“, betonte der Geschäftsführer.Den Patienten und Besuchern der Klinik „Falkeneck“ und des Medi-Centers „Falkeneck“ stehen auf etwa 2.600 Quadratmetern insgesamt 104 Parkplätze zur Verfügung, davon 96 Stellplätze im Parkhaus und außerhalb des Parkhauses 8 Parkplätze. Für Gehbehinderte wurden 4 Parkplätze eingerichtet. Die drei Parkebenen sind über ein Treppenhaus und einen modernen Fahrstuhl zugänglich.Das Parkhaus ist eine Fertigteilkonstuktion bei der die einzelnen Bauteile beim Hersteller gefertigt und an die Baustelle angeliefert werden. Insgesamt haben die Lahn-Dill-Kliniken rund 1,5 Millionen Euro für das neue Parkhaus investiert.Der Entwurf für das Parkhaus stammt von dem Meppener Architekten Manfred Möller, der auch für die Planung des Medi-Centers „Falkeneck“ verantwortlich ist.„Mit Eröffnung des Medi-Centers „Falkeneck“ war es notwendig zusätzliche Parkplätze auf dem Gelände rund um die Hecksbergstraße anzubieten“, so Richard Kreutzer. Das Medi-Center „Falkeneck“ wurde im Oktober 2012 offiziell eröffnet. Damit haben die Lahn-Dill-Kliniken ein neuartiges Konzept für die verbesserte Versorgung älterer Menschen im Lahn-Dill-Kreis und darüber hinaus entwickelt. Das „Zentrum für ältere Menschen“ bündelt die Bereiche Medizin, Pflege sowie Ergo- und Physiotherapie unter einem Dach.Auf rund 6.000 Quadratmeter Grundfläche und auf fünf Stockwerke inklusive Untergeschoss sind verschiedene medizinische Einrichtungen zu finden: Im vierten Stock ist die Ambulante Intensivpflege Falkeneck und die Frauenarztpraxis Heinrichs-Kuhn untergebracht. Das Seniorenzentrum „Falkeneck“ inklusive kleinem Café finden die Besucher im Erdgeschoss sowie im 2. und 3. Obergeschoss. Im 1. Obergeschoss sind die Räume der Geriatrie der Klinik „Falkeneck“ zu finden. Im Erdgeschoss hat die interdisziplinäre Therapieeinrichtung Terra-Pi seine Räume. Die Caritas (Tagespflege sowie Sozialstation) ist im Erdgeschoss und im Untergeschoss zu finden.