Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


Medi-Center „Falkeneck“ offiziell eröffnet

Neuartiges Konzept für die Versorgung älterer Menschen

Eröffneten symbolisch das neue Medi-Center „Falkeneck“ in Braunfels (v.l.n.r.): Wolfgang Hofmann, Aufsichtsratsvorsitzender der LahnDill-Kliniken, Hans-Jürgen Irmer, Mitglied des hessischen Landtags, Wolfgang Keller, Bürgermeister der Stadt Braunfels, Dr. Bernd Göbel, Chefarzt der Klinik für Geriatrie der Lahn-Dill-Kliniken, Richard Kreutzer, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken, Manfred Möller, für die Pro Urban Projekt in Braunfels GmbH.

Richard Kreutzer freut sich über eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Mietern.

Das Medi-Center „Falkeneck“ bündelt die Bereiche Medizin, Pflege sowie Ergo- und Physiotherapie unter einem Dach.

Nach rund Eineinhalbjähriger Bauzeit wurde das Medi-Center „Falkeneck“ in Braunfels am 15. Oktober 2012 offiziell eröffnet. Damit haben die Lahn-Dill-Kliniken ein neuartiges Konzept für die verbesserte Versorgung älterer Menschen im Lahn-Dill-Kreis und darüber hinaus entwickelt. Das neue „Zentrum für ältere Menschen“ bündelt die Bereiche Medizin, Pflege sowie Ergo- und Physiotherapie unter einem Dach. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Mietern des Medi-Center Falkeneck“, betonte Richard Kreutzer, Geschäftsführer der Lahn-Dill-Kliniken. Auf 6.000 Quadratmetern Grundfläche sind die Ambulante Intensivpflege Falkeneck (AIF), die CaritasTagespflege und -Sozialstation , die Frauenarztpraxis Heinrichs-Kuhn, die Geriatrie der Klinik „Falkeneck“ der Lahn-Dill-Kliniken, das Heilzentrum Terra-Pi sowie das Seniorenzentrum Falkeneck untergebracht.Kreutzer erklärte in seiner Begrüßung, dass die Lahn-Dill-Kliniken das Gebäude nun Zug um Zug übernehmen. Insgesamt rund 10 Millionen Euro haben die Lahn-DillKliniken dabei investiert.