Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


Klinikum Wetzlar knackt alten Geburtenrekord - Matilda ist 700. Baby

Am Freitag, 10. Dezember, ist am Klinikum Wetzlar das 700. Baby zur Welt gekommen. Zum ersten Mal seit 2005 konnte diese Geburtenzahl wieder erreicht werden.

Die stolzen Eltern Lea Marie Bachmann und Hannes Leinweber freuen sich über die kleine Matilda, die am 10. Dezember 2021 um 15.38 Uhr das Licht der Welt erblickte. Bei der Geburt wog Matilda 3600 Gramm und war 53 Zentimeter groß.  „Das gesamte Team der Gynäkologie und Geburtshilfe freut sich mit den frisch gebackenen Eltern“, so Dr. Yvonne Völkel, leitende Kreißsaaloberärztin. „Natürlich ist jede Geburt etwas Besonderes, aber dieses Jubiläumsbaby führt uns nochmal mehr vor Augen, was wir gemeinsam erreicht haben: Eine Geburtensteigerung trotz der Corona-Pandemie und unter aller damit verbundenen Umstände für Patienten und Mitarbeiter“, erklärt  Dr. Völkel weiter. So sei die Zunahme der Geburten kein Corona-Effekt, sondern spiegele vielmehr die Arbeit des gesamten Teams für die Patientinnen wider.

So bieten Yvonne Völkel und das Kreißsaal-Team werdenden Eltern die beliebten Informationsabende seit April letzten Jahres virtuell an, um ihnen auch in Pandemiezeiten die Möglichkeit zu geben, sich die Räume der Geburtshilfe anzuschauen. Die Teilnahme ist über die Seite zoom.us/join möglich. Die Login-Daten werden am Tag vor der Veranstaltung auf www.lahn-dill-kliniken.de oder über die Facebook-Seite der Lahn-Dill-Kliniken bekannt gegeben. Die nächsten Info-Abend-Termine sind: 21. Dezember 2021 und 18. Januar 2022.