Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


Gesundheits- und Krankenpflegeschüler bestehen Examen

Wetzlar, 26. März 2015 - Zwölf Auszubildende der Lahn-Dill-Kliniken haben die staatliche Prüfung zum Gesundheits- und Krankenpfleger erfolgreich abgelegt. Der Medizinische Direktor der Lahn-Dill-Kliniken, Dr. Norbert Köneke, beglückwünschte die Schüler der Krankenpflegeschule am Klinikum Wetzlar während einer kleinen Feierstunde zum Examen: „Wir freuen uns, dass viele von Ihnen ihren Arbeitsweg weiter bei und mit uns bestreiten werden. Es wird immer schwieriger, gut ausgebildetes Pflegepersonal zu finden. Bei Ihnen können wir sicher sein, dass Sie eine gute Ausbildung genossen haben, denn unser Ziel ist es weiterhin, unsere Patienten auf hohem pflegerischen Niveau zu versorgen“. 
Die Lahn-Dill-Kliniken werden einen großen Teil der Auszubildenden nach ihrem Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger mit unbefristeten Verträgen weiter beschäftigen.  
Nach ihrer Ausbildung wartet für die examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Die Lahn-Dill-Kliniken bieten außerdem zahlreiche Möglichkeiten zur beruflichen Fort- und Weiterbildung. 
Während der dreijährigen Ausbildung absolvierten die Auszubildenden 2.100 Theoriestunden an der Krankenpflegeschule am Standort Wetzlar und 2.500 Praxisstunden an den Standorten Wetzlar-Braunfels und Dillenburg. 
Innerhalb der theoretischen Ausbildung wurden in zwölf Themenbereichen unter anderem naturwissenschaftliche, medizinische, rechtliche und sozialwissenschaftliche pflegerelevante Themen unterrichtet. Die praktischen Einsätze fanden auf verschiedenen Stationen und Abteilungen der Lahn-Dill-Kliniken statt. Zur Ausbildung gehört ebenso ein Einsatz im ambulanten Dienst und in psychiatrischen Einrichtungen dazu. 
Der Beginn der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger ist jeweils zum 1. April und zum 1. Oktober eines jeden Jahres.