Twitter Facebook YouTube Xing Chat

Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren


1. Dillenburger Gelenkwoche – Wenn die Gelenke schmerzen

Dillenburg, 31. August 2022 – Die Sport- und Gelenkklinik der Dill-Kliniken in Dillenburg lädt vom 13. bis 15. September jeweils um 18 Uhr zur 1. Dillenburger Gelenkwoche in den Konferenzraum der Dill-Kliniken in Dillenburg ein. Schwerpunkte der Veranstaltungstage sind die Themen Kniegelenksarthrose, Hüftgelenksarthrose und Fußschmerzen. „Durch die aktuelle Infektionslage der Corona-Pandemie haben wir nun endlich wieder die Möglichkeit Veranstaltungen anzubieten“, so Dr. Rene Burchard, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Dill-Kliniken und ausgewiesener Kniespezialist. „Wir freuen uns darauf, mit Interessierten in direkten Kontakt zu treten und uns auszutauschen“, ergänzt der Chefarzt.

Dr. Rene Burchard, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an den Dill-Kliniken

Neben den informativen Vorträgen der Dillenburger Gelenkspezialisten über die jeweilige Erkrankung und Therapie haben Besucher im Anschluss im Rahmen einer Talkrunde die Möglichkeit, mit Chefarzt Dr. Rene Burchard und seinen spezialisierten Oberärzten sowie Mitarbeitern der physiotherapeutischen Abteilung ins Gespräch zu kommen und Fragen zu den behandelten Themen zu stellen. „In Zukunft möchten wir die Dillenburger Gelenkwoche jährlich anbieten, um über wichtige Themen aus dem Gebiet der Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie über die aktuellen Fortschritte bei der Behandlung zu informieren“, erklärt der Kniespezialist abschließend. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist erforderlich.

Programm der 1. Dillenburger Gelenkwoche:
Dienstag, 13.09., 18 Uhr
Rund ums Kniegelenk, Schwerpunkt: schonende OP-Methoden bei Arthrose, Dr. Rene Burchard, Chefarzt, Kniechirurg

Mittwoch, 14.09., 18 Uhr
Wenn die Füße nicht mehr wollen, Schwerpunkt: moderne Verfahren der Fußchirurgie, Dr. Ahmed Abutayeh, Oberarzt, Fußchirurg

Donnerstag, 15.09., 18 Uhr
Rund ums Hüftgelenk, Schwerpunkt: Mythen und Fakten der Hüftchirurgie. Dr. (MU) Mohammed Barbarawi, geschäftsführender Oberarzt

Hygienekonzept:
Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen muss jeder Besucher der Dill-Kliniken eine medizinische Maske tragen und einen negativen Schnelltest nachweisen. Bei Fragen zur Veranstaltung und zu den Hygieneregeln wenden sich Interessierte gerne an das Sekretariat der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter 02771 – 396 4201.

Anmeldung:
Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist erforderlich:
Im Sekretariat der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie unter 02771 – 396 4201.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Für Getränke ist gesorgt.