Landarztnetz Lahn-Dill GmbH

Das Landarztnetz Lahn-Dill verfolgt das Ziel, die landärztliche Versorgung im Lahn-Dill-Kreis für die Zukunft sicherzustellen. Denn den Patienten im Lahn-Dill-Kreis droht der Ärztemangel: Der nördliche Lahn-Dill-Kreis ist bereits heute hausärztlich unterversorgt. Oft ist es schwierig, Hausarztpraxen neu zu besetzen. 

Gegründet wurde das Netzwerk am 1. Januar 2014 von den Lahn-Dill-Kliniken und Dr. Michael Saar, niedergelassener Allgemeinmediziner in Breitscheid. Das Projekt ist in Deutschland bislang einmalig.

Das Angebot des Landarztnetzes richtet sich an Praxen, die keinen Nachfolger finden, damit diese nach Möglichkeit weiter betrieben werden können. Dabei gelten folgende Voraussetzungen:

  • Der praxisabgabewillige Arzt findet trotz längerer intensiver Suche keinen Nachfolger.
  • Die Praxis befindet sich in einer Region, in der die Bevölkerung im Fall der Schließung der Praxis nicht mehr ausreichend hausärztlich versorgt ist.
  • Die niedergelassenen Ärzte im Einzugsgebiet der Praxis wünschen die Aufrechterhaltung des Praxisstandorts.
  • Die Praxis ist wirtschaftlich gesund.

Die Ärzte werden bei der Landarztnetz Lahn-Dill GmbH angestellt. Nach zwei Jahren haben sie die Möglichkeit, die Praxen als selbstständige Hausärzte zu übernehmen.

Weitere Informationen: www.landarztnetz.de