Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Leistungsspektrum

Schwerpunkte im Bereich Hämatologie

  • Maligne Lymphome, CLL
  • Plasmozytom
  • Myelodysplastische Syndrome
  • Myeloproliferative Erkrankungen (CML, Polycythaemia vera, essentielle Thrombozythämie, idiopathische Myelofibrose)
  • Anämien
  • Diagnostik bei pathologischen Blutbildveränderungen (Knochenmarkpunktion, zytologische Untersuchungen von Blut und Knochenmark)

Schwerpunkte im Bereich Onkologie

  • Sämtliche gastrointestinale Tumorerkrankungen
  • Bronchialkarzinome
  • Sarkome
  • Tumorerkrankungen des Kopf-Hals-Bereichs

Schwerpunkte Therapie

  • Medikamentöse Tumortherapie (Chemotherapie, Antikörpertherapie, zielgerichtete Therapien)
  • Transfusionen von Blutprodukten
  • Gabe von weiteren Medikamenten, z.B. Immungloblulinen, Bisphosphonaten
  • Supportivtherapie inklusive Ernährungstherapie, Schmerztherapie auch in
  • Zusammenarbeit mit der Klinik für Anästhesiologie und der Psychoonkologie 
  • Punktionen (Aszites, Pleura)
  • Der interdisziplinäre Ansatz in der Behandlung der Patienten mit malignen Grunderkrankungen ist durch die Tumorkonferenz, die wöchentlich stattfindet und die gemeinsame Betreuung der Patienten auf der Konsilebene verwirklicht.

Palliativmedizin

  • Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung auch für Patienten mit „nichtonkologischen“ Diagnosen
  • In Bezug auf die ambulante Weiterversorgung der palliativmedizinischen Patienten bestehen enge Kooperationen mit den Hausärzten und dem ortsansässigen Hospiz
  • Für die Versorgung schwerstkranker Menschen in häuslicher Umgebung wurde das Palliativ-Care-Team Lahn-Dill gegründet.

Studien:

    Die Klinik für Hämatologie / Onkologie und Palliativmedizin ist an zahlreichen Therapiestudien beteiligt.