Zertifizierte Zentren

Weitere Zentren

Aufgabenspektrum

Arzneimittelversorgung

Das eingespielte Mitarbeiterteam unserer Apotheke stellt die Arzneimittelversorgung aller Patienten sicher. Der Versorgungsumfang beträgt rund 2.000 Betten. Die Lieferungen erfolgen direkt an die Stationen, je nach Vereinbarung zwei- bis fünfmal pro Woche. Die Auswahl der bereitgehaltenen Arzneimittel wird von der Arzneimittelkommission verbindlich für die Häuser festgelegt und beläuft sich derzeit auf ca. 1.800 Fertigarzneimittel verschiedener Darreichungsformen, hinzu kommen die Präparate aus der umfangreichen Eigenherstellung.

Arzneimittelsicherheit 

Die Krankenhausapotheke ist neben der Arzneimittelversorgung verantwortlich für die Arzneimittelsicherheit im Krankenhaus, was die Information, Beratung und Dokumentation in allen Arzneimittelfragen beinhaltet. Sie berät und unterstützt die Ärzte in allen Fragen der Arzneimitteltherapie.

Außerdem leistet die Apotheke einen wichtigen Beitrag zum kostenbewussten Einsatz von Arzneimitteln im Krankenhaus durch Leitlinienerstellung (z. B. für den Antibiotika-Einsatz) unter Berücksichtigung pharmakoökonomischer Gesichtspunkte.

Auf Initiative der Apotheke wird aktuell ein Programm zur elektronischen Medikation (MEONA) in drei Fachabteilungen getestet. Der Einsatz eines solchen datenschutzgestützten Verordnungsprogramms ist ein wichtiger Baustein für die Arneimitteltherapiesicherheit der Patienten.

Zytostatikazubereitungen 

Zum Leistungsumfang der Apotheke gehört im besonderen Maße die patientenindividuelle Arzneimittelherstellung spezieller Rezepturen, hierzu gehören insbesondere applikationsfertige Zytostatikazubereitungen (Arzneimittel zur Behandlung von Krebs).

Therapeutisches Drug Monitoring 

Ein weiterer patientenorientierter Service ist das so genannte „Therapeutische Drug Monitoring“. Nach Bestimmung der Serumspiegelkonzentrationen ausgewählter Antibiotika werden patientenindividuelle Dosierungsschemata berechnet. Den Ärzten werden Vorschläge für eine effektive und sichere Therapie unterbreitet.

Unsere Leistungen im Überblick

Warenwirtschaft

Preisverhandlungen 
Einkauf 
Lagerhaltung 
Rechnungsprüfung 
Abgabe 
Stationsbegehungen 

Chargen-Herstellung von Arzneimitteln

Sterile Arzneimittel 
Oralia wie Kapseln, Lösungen u. Säfte 
Externa wie Salben, Gele, Pasten und Schüttelmixturen

Patientenindividuelle Arzneimittel

Zytostatika-Infusionen 
Mischinfusionen zur intravenösen Ernährung 
Spezielle Rezepturen 

Analytik und Kontrollen

Rohstoffe vor Weiterverarbeitung 
Selbsthergestellte Arzneimittel 
Fertigarzneimittel (Stichproben) 
Mikrobiologische Validierung (Inprozess- und Endkontrollen) 
Therapeutisches Drug Monitoring

Kommissionen

Leitung der Arzneimittelkommissionen
Leitung des interdisziplinären Qualitätszirkels „Wundmanagement“
Mitarbeit in der Hygienekommission
Mitarbeit in der Transfusionskommission

Arzneimittel-Beratung und -Information

Fertigarzneimittel
Anwendungen
Kontraindikationen
Neben- und Wechselwirkungen
Kompatibilitätsfragen
Austauschpräparate
Parenterale Ernährung
Enterale Ernährung

Pharmako-Ökonomie

Regelmäßige Verbrauchsanalysen
Kosten-Nutzen-Berechnungen Bewertung von Therapiealternativen
Ausarbeitung von Arzneimittel-Therapiestandards
Mitarbeit bei der Erstellung von Pflegestandards Stationsbegehungen

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Praktika für Pharmaziestudenten
Ausbildungsstätte für den Beruf der PKA
Weiterbildungsstätte für Klinische Pharmazie
Fortbildungen und Seminare für Apotheker, PTA und Apothekenpersonal
Arzneimittel-Unterricht an der Krankenpflegeschule
Seminare für Ärzte und Pflegepersonal